Schokoladennikolaus

Der Hl. Nikolaus aus Schokolade wird zwischenzeitlich von einigen Firmen angeboten. Besinnen wir uns wieder auf unser Brauchtum um den Hl. Nikolaus, und lassen den „Weichnachtsmann“ aus Schokolade in den Regalen stehen! Einige Firmen die den Bischof Nikolaus aus Schokolade anbieten, ersehen Sie unter folgendem Link. Von MILKA gibt es auch einen Hl. Nikolaus auch, aber nur in Österreich!

So schaut er aus der Heilige Nikolaus
So kann er ausschauen, der Hl.
Weihnachtsmannfreie Zone – brauchwiki

 

Ingrid Stigler
Gaubrauchtumswartin
 

Für uns nur den „echten“ Nikolaus

 
Nach der großen Nikolausmalaktion des Bayerischen Trachtenverbandes an den Grundschulen Bayerns im Jahr 2008, wollen wir auch heuer wieder den Unterschied zwischen dem Heiligen Nikolaus und dem Weihnachtsmann deutlich machen.
 
Der „echte“ Nikolaus lebte 340 nach Christus als Bischof im türkischen Myra. Er galt als barmherzig und sehr mildtätig: Alles, war er besaß und darüber hinaus noch erbetteln konnte, verschenkte er an Arme und an Kinder. Nach seinem Tod (an einem 6. Dezember) lebte er in vielen Legenden weiter. Äußeres Zeichen seines Bischofsamtes ist die Mitra. Weitere Zeichen sind der Bischofsstab und das Buch mit drei goldenen Kugeln die auf eine Legende verweisen, nach der Bischof Nikolaus mit Geldspenden in drei Säckchen eine Familie mit drei Töchtern aus der Armut gerettet habe.
 
Der Weihnachtsmann mit weißem Bart und rotem Gewand, der den Kindern am Heiligen Abend die Geschenke überreicht, geht auf den niederländischen Sinterklaas zurück; für die weltweite Verbreitung dieses Bildes von Nikolaus sorgte um 1900 die Firma Coca Cola, die ihn für Werbung in ihren Firmenfarben benützte.
 
Achten wir alle auf die „Weihnachtsmannfreie Zone“, und verschenkennur noch den Hl. Nikolaus – ob in Schokoladen- oder Lebkuchenform. Es ist sehr lobenswert, dass inzwischen viele Firmen den „echten“ Nikolaus aus Schokolade mit Mitra und Bischofsstab anbieten*. Setzen wir Zeichen, und lassen den „Weihnachtsmann“ in den Regalen stehen.
 
Ein Lebkuchennikolaus verziert mit einem Glanzbild schaut nicht nur schön aus, sondern schmeckt auch gut. Ob als Tischdekoration zur Adventsfeier im Verein, oder ins Nikolaussackerl unserer Kinder. Es freut sich bestimmt Jeder darüber. Wie in guten alten Zeiten.
 
Die Glanzbilder in verschiedenen Formen können unter Tel. 089 / 930 54 62 oder per Mail bestellt werden.
 
 
 nach oben
 

Der Hl. Nikolaus aus Schokolade

 
Heute war ich auf der Suche nach dem „echten“ Nikolaus aus Schokolade und durfte feststellen, dass der Schokoladennikolaus mit Mitra und Bischofsstab immer mehr angeboten wird.
 
Bitte achtet vor allem in den Vereinen und in Familien mit Kleinkindern darauf, dass der Weihnachtsmann mit der Zipfelmütze in den Regalen stehen bleibt.  
Besinnen wir uns wieder auf unser Brauchtum um den Hl. Nikolaus.

 

 

 

 

 

 

 

 

Bild: I. Stigler, Privat

 

  nach oben

 

 

 

Sie sind hier: Isargau.de »